Schule für ganzheitliche Massage und Körpertherapie

Fasziale Tiefengewebsmassage:


Die Fasziale Tiefengewebsmassage befasst sich mit dem faszialen System. Die Faszien unseres Körpers sind bindegewebige Schichten, die sämtliche Muskeln und Muskelfaserbündel umhüllen, ihnen ihre Form geben und sie gegeneinander abgrenzen. Die Faszien sind maßgeblich an Verspannungen und den daraus resultierenden Schmerzen beteiligt. Durch Bewegungsmangel können Faszien miteinander verkleben und damit die Muskeln in ihrer Bewegung und Funktion einschränken. Faszien regulieren sich über Anwendung von Druck und Zug. Sie lassen sich insbesondere über tiefe und langsame, abwartende Berührung dehnen und voneinander lösen.


Die Fasziale Tiefengewebsmassage besteht aus 6 Seminaren:

• 2 Kurse: GM1 und GM2 (Ausbildung in Ganzheitlicher Massage) Wir

   lernen mit Achtsamkeit und Langsamkeit zu berühren. Wir üben

   hinzuhorchen und lernen viele Berührungstechniken kennen, um

   mit dem Bindegewebe in einen Dialog zu treten.

• 4 Kurse FT1 bis FT4: Hier gehen wir auf spezifische Körperzonen ein.

   Wir erweitern unsere manuellen Techniken. Wir vertiefen unser Gespür

   für das Gewebe und die feinen Reaktionen des Körpers und des

   Menschen, der ihn bewohnt.

Die 6 Seminare im überblick (bitte einzeln anklicken)

GM1: Ganzheitliche Massage

GM2: Ganzheitliche Massage

FT1: Brustkorb, SchultergÜrtel, Arme, Nacken

FT2: Bauch und Becken

FT3: Seitenlage von Kopf bis Fuß

FT4: Kopf, Gesicht, Nacken, SchultergÜrtel


termine...